Alle Artikel: Mosambik

Wie gefährlich ist Mosambik? Tipps & Hinweise zur Sicherheit für deine Reise nach Mosambik.

  „Das ist Mosambik!! Das ist nicht Ibiza!! Wie kann man sich so dumm und verantwortungslos verhalten??“ Sergio, mein portugiesischer Reisefreund, ist außer sich ob der Geschichte die wir da gerade gehört haben. Wir sind in Maputo, der mosambikanischen Hauptstadt. Sie hat nicht den besten Ruf, aber doch durchaus schöne Ecken, eine große Künstler Szene…

2 Kommentare
Kommentar hinzufügen

Deine Email wird nie veröffentlicht oder geteilt. Pflichtfelder sind markiert *

  • Tobi23. August 2018 - 11:10

    Hi….ich überlege mit meiner Freundin nach Mosambik zu reisen im Oktober. Man liest viel über Kriminalität usw…auch hier auf deiner Seite. Ist es denn wirklich so schlimm? Ich war zb auch in Mittelamerika..zb Honduras und vor Ort war alles viel weniger schlimm wie gedacht bzw überall steht. Danke für deine InfoAntwortenAbbrechen

    • Annika23. August 2018 - 12:07

      Hi Tobi, man muss einfach ein bisschen vorsichtig sein und sich vernünftig verhalten. Wenn ihr schon in Mittelamerika wart, dann werdet ihr wissen, was ich meine. Es kann schon passieren, dass euch euer Geld oder Handy geklaut wird, aber ansonsten sehe ich keine Gefahr für euer Leben, wenn ihr euch von (zu viel) Alkohol und Drogen fern haltet. Und zu zweit ist es auch nochmal was anderes als bei mir, da ich ja alleine unterwegs war. Macht es, Mosambik ist soooo toll!! Halt ein Abenteuer, aber darauf habt ihr ja wahrscheinlich auch Lust, sonst würdet ihr nach Thailand fliegen und nicht über Mosambik nachdenken 😉 Liebe Grüße, AnnikaAntwortenAbbrechen

Warum Mosambik eigentlich Mosambeach heißen müsste – 2 Wochen im Land der Traumstrände

  Unendliche Strände. Sand, wohin das Auge reicht. Türkisblau schillerndes Wasser, so klar, dass man die Fische und Seesterne darin sehen kann. Und wie so oft bin ich alleine. Weit und breit ist keine Menschenseele zu sehen. Das ist Mosambik. Ein Paradies, was noch nicht entdeckt wurde. Ich bin eigentlich kein Strandmensch, ich brauche Berge…

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Deine Email wird nie veröffentlicht oder geteilt. Pflichtfelder sind markiert *

Was du als alleinreisende Frau in Mosambik wissen musst

  Mosambik ist das Land, in dem ich bisher die wenigsten alleinreisenden Frauen getroffen habe (genauer gesagt: außer mir in 2 Wochen nur eine einzige). Das liegt vor allem daran, dass der Tourismus hier generell noch in den Kinderschuhen steckt. Aufgrund der wirtschaftlichen & politischen Lage wird das vermutlich auch noch einige Zeit so bleiben….

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Deine Email wird nie veröffentlicht oder geteilt. Pflichtfelder sind markiert *